Wildpark Schorfheide – Foto- & Erfahrungsbericht mit Kindern



Lohnt sich der Besuch im Wildpark Schorfheide mit Kindern? Unser Ausflug im Foto- & Erfahrungsbericht.

An einem Sonntag im August ging es mit den Kindern in den Wildpark Schorfheide.

Vergleichbar mit einem Tierpark, leben hier auf einer Wald und Feld-ähnlichen Fläche mehrere ehemals einheimische bzw. eher nordische Tiere. Exotische Tiere sucht man hier vergebens.

Willkommen im Wildtierpark Schorfheide
Willkommen im Wildtierpark Schorfheide

Es gibt ein großes Haupthaus in dem die Kasse und eine Gaststätte untergebracht ist. Hier kann man sich auch Bollerwagen ausleihen. Allerdings gibt es davon nur eine sehr begrenzte Anzahl, so dass die schnell vergriffen sein können (Miete für den Bollerwagen 3,50 Euro).

Bollerwagen im Wildpark Schorfheide
Bollerwagen im Wildpark Schorfheide

Da wir direkt um 09 Uhr nach der Öffnung die ersten Gäste waren, bekamen wir nicht nur einen Wagen, sondern hatten auch jede Menge Platz im Park und wurden von keinen Besucher gestört.

Lageplan - Karte vom Wildtierpark Schorfheide
Lageplan – Karte vom Wildtierpark Schorfheide

Als erstes ging es zum kleinen Streichelzoo in dem wir Ziegen füttern konnten.

Ziegen füttern im Wildtierpark Schorfheide
Ziegen füttern im Wildtierpark Schorfheide

Danach direkt erstmal auf den Spielplatz mit seiner Riesen-Rutsche.

Rutsche
Rutsche

Anschliessend machten wir uns auf die große Runde vorbei an den ersten Wildpferden. Hier kann man wohl auch Pony reiten oder Kremser fahren. Haben wir aber nicht gemacht.

Wilde Pferde im Wildpark Schorfheide
Wilde Pferde im Wildpark Schorfheide

Wir sind weiter vorbei an den Wildschafen.

Hin zum Luchs. Ein tolles Tier.

Luchs im Wildtierpark Schorfheide
Luchs im Wildtierpark Schorfheide

Vorbei an Elchen und Rotwild.

img_0544

Und zwischendrin immer wieder viel laufen. Ich wusste schon warum ich einen Bollerwagen ausgeliehen habe. So war das zwar durchaus anstrengend für meine Muskeln, meine Nerven hatten aber etwas Ruhe weil die Kinder nicht nach bereits 100 Meter wandern permanent über die Strecke meckerten.

img_0535

img_0543

Neben weiteren Pferden, Hirschen und Rehen waren dann die Wölfe unser angestrebtes Ziel. Und tatsächlich haben sie sich gezeigt und waren unser tolles Highlight an dem Vormittag.

Wolf im Wildtierpark Schorfheide
Wolf im Wildtierpark Schorfheide

Anschliessend vervollständigten wir die große Runde auf dem Wildpark vorbei an Wisent, Rindern, Ponys und verschiedenen Wollschweinen.

Wollschwein im Wildtierpark Schorfheide
Wollschwein im Wildtierpark Schorfheide

img_0554

Zu guter letzt ging es noch mal auf den Spielplatz. Und an die Wasser-Matschanlage.

Familientauglicher Ausflug im Wildpark Schorfheide

Wer in den Wildpark Schorfheide mit Kindern möchte, sollte gut zu Fuß sein. Oder für den Nachwuchs einen Bollerwagen nutzen. Das Gelände könnte übrigens gut mit dem Kinderwagen befahren werden.

Gefühlt sind wir ca. 3 Kilometer gelaufen. Zwischendrin im schönen schattigen Wald, den Großteil aber über ebene und offene Fläche. Da wir am Vormittag da waren war das ok. Im Hochsommer am Nachmittag können die langen Wege in der direkten Sonne ganz schön anstrengend werden.

Bei Eintrittspreisen für Erwachsene von 7 Euro und 4 Euro für Kinder lässt sich der Tierpark dabei auf einer kompletten Runde in ca. 2-3 Stunden erleben.

Für Oma und Opa wäre der Besuch wohl eher ungeeignet (zumindest wenn sie nicht mehr so gut zu Fuß wären). Für uns als Familie mit den Kindern (gezogen im Bollerwagen!) war der Besuch aber familientauglich. Wir werden sicherlich noch mal hin fahren. Dann aber vielleicht im Frühling (wenn bei den Tieren Nachwuchs da ist) oder im Herbst (mit seinen tollen Farben).



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>