Reisebericht Tempel in Yogyakarta – Tour zum Prambanan & Borobudur



Reisebericht Yogyakarta auf Java: Mit Fotos unserer Tour zum Prambanan & Borobudur Tempel.

Unsere Reise führte uns nun ins hinduistische Java – einer Insel in Indonesien. In Ost-Java landeten wir in Yogyakarta wo uns neben den berühmten Tempeln von Prambanan und Borobudur auch etliche Vulkane erwarteten.

Nachdem wir den Taman Negara in Malaysia und Kuala Lumpur hinter uns gelassen haben, flogen wir mit dem Billigflieger AirAsia direkt nach Yogyakarta in Indonesien. Der Flughafen von Yogyakarta ist ein für asiatische Verhältnisse sehr kleiner Airport der für Touristen nur wenig Platz bietet.

Visa on arrival für Indonesien

Nach der Landung in Yogyakarta mussten sich erstmal sämtliche nicht-indonesische Fluggäste an den kleinen Visum-Schalter anstellen und ihr visa on arrival für Indonesien beantragen. Für 25$ bekommt man ein Visum welches für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen berechtigt. Das Visum für Indonesien kann auch mit Euro bezahlt werden, das Wechselgeld wird dann in der Landeswährung IDR – Indonesische Rupiah – ausgezahlt. Nach dem man das visa on arrival bekommen hat muss man noch durch Scan- und Desinfizier-Schranken bevor man sein Gepäck in Empfang nehmen kann. Die gesamte Prozedur vom Visum bis zum Check out findet in einer kleiner Halle von maximal 40 qm statt. Nach wenigen Schritten hat man dann auch sogleich das kleine Flughafengebäude verlassen und trifft auf hunderte wartende Reisende und auf diverse Schlepper und Taxifahrer.

Guesthouse in Yogyakarta

Einige der Schlepper und Taxifahrer sind hier besonders aufdringlich und versuchen die Neuankömmlinge direkt zu ködern und in eines ihrer bekannten Guesthouses und Hotels zu locken. Wir hatten uns aber schon vor der Abreise erkundigt und für das Duta Guesthouse entschieden. Ein Taxifahrer brachte uns dann auch sogleich zum wenige Kilometer entfernten Guesthouse. Dort mussten wir feststellen, dass dieses zwar sehr schöne Zimmer und einen tollen Innenhof mit Pool hatte, jedoch nur noch für eine Nacht verfügbar war. Wir buchten dieses Zimmer dann für die eine Nacht und gingen erstmal im Pool schwimmen. Anschliessend machten wir uns frohen Mutes auf die Suche nach einem umliegenden freien Zimmer für die nächsten 2 Tage, nur um feststellen zu müssen, dass sämtliche Zimmer ausgebucht waren, weil am bevorstehenden Wochenende wohl ein Feiertag in Indonesien war, an dem in Yogyakarta ein großes Fest stattfand. Nach einigem Suchen fanden wir dann dennoch das kleine Guesthouse Wisma Gajah welches für einen günstigen Preis akzeptable Zimmer mit Pool aufweist.

Yogyakarta als Ausgangspunkt für die Tempel

Nachdem wir nun unsere Unterkünfte für die Tage in Yogyakarta gebucht hatten planten wir unsere Touren zu den Tempeln von Prambanan und Borobudur.

Prambanan Tempel in Yogyakarta

Der Prambanan Tempel, oder besser die gesamte Tempelanlage von Prambanan auf Java ist eine der größten hinduistisches Tempelanlagen in Südostasien. Erbaut wurden die Tempel von Prambanan um 850 n. Chr. und seit ca. 1920 wird die Anlage rekonstruiert und wieder aufgebaut. Seit 1991 ist der Tempel von Prambanan Unesco Weltkulturerbe.

Prambanan Tempelanlage nahe Yogyakarta in Indonesien
Prambanan Tempelanlage nahe Yogyakarta in Indonesien

Tempelanlage von Prambanan

Die Tempelanlage von Prambanan setzt sich aus 8 Haupt-Tempel und über 250 Neben-Tempel zusammen. Die drei großen bekanntesten Tempel (genannt Trisakti – drei heilige Orte) sind dabei Göttern geweiht. Brahma der Schöpfer, Shiva der Zerstörer und Vishnu der Bewahrer.

Tempel von Prambanan auf Yogyakarta in Indonesien
Tempel von Prambanan auf Yogyakarta in Indonesien

Im Jahre 2006 wurde die Tempelanlage von Prambanan von einem schweren Erdbeben beschädigt und wird seitdem wieder massiv aufgebaut. Diese Zerstörungsspuren kann man momentan noch überall zwischen den Tempeln wiederfinden.

Beeindruckende Prambanan Tempel

Zwar sind die Prambanan Tempel schon beeindruckend, aber wenn man zuvor die Tempel von Angkor Wat besucht hat, empfindet man diese eher als nicht mehr so spektakulär. Vor allem da es keine in sich geschlossenen Tempel sind, sondern vielmehr große Schreine die auf einem Plateau stehen. Rundherum um die eigentlichen Prambanan Tempel hat sich ein kompletter Park mit stark touristischer Infrastruktur entwickelt der ein buntes Treiben bietet.

Prambanan Tempel auf Java - Tempelanlage vor Vulkanen
Prambanan Tempel auf Java – Tempelanlage vor Vulkanen

Man erreicht die Tempelanlage auf Java sehr leicht von Yogyakarta aus. Die Anlage befindet sich nur ca. 18 km vom Stadtzentrum Richtung Flughafen entfernt und kann daher zb. leicht mit einem Taxi erreicht werden.

Borobudur

Der Borobudur (auch Borobodur genannt) ist einer der größten Tempel in Indonesien nahe Yogyakarta und sogar eine der größten buddhistischen Tempelanlagen in ganz Südostasien. An unserem zweiten Tag in Yogyakarta fuhren wir zur Besichtigung der berühmten Tempelanlage.

Der Tempel Borobudur ist eigentlich eine große stufenähnliche Pyramide. Die Tempelanlage von Borobudur befindet sich ca. 40 km nord-westlich von Yogyakarta auf Java / Indonesien. Von Yogyakarta aus ist Borobudur sehr leicht an einem Tagesausflug zu erreichen.

Borobudur Tempelanlage bei Yogyakarta
Borobudur Tempelanlage bei Yogyakarta

Die gesamte Tempelanlage besteht aus mehreren Schichten mit jeweils einem Rundgang auf dem man den Tempel umrunden kann. Rundherum auf jeder Ebene stehen große glockenförmige Steinskulpturen, die sogenannten Stupas. Innerhalb der Stupas haben sich früher jeweils Buddha-Köpfe befunden. Die meisten dieser Köpfe wurden im Laufe der Zeit jedoch gestohlen und an reiche Sammler verkauft. Mittlerweile kann man daher nur noch einige vollständig erhaltene Stupas vorfinden.

Stupas im Borobodur im Tempel
Stupas im Borobodur im Tempel

Wenn man wie wir, kurz vor dem Besuch des Borobudur die Tempel von Angkor Wat gesehen hat, ist dieser nicht mehr so ganz imposant. Obwohl er eigentlich sehr beeindruckend ist. Vielleicht kam bei uns auch die Tatsache hinzu, dass wir die Tempelanlage an einem indonesischen Feiertag zusammen mit hunderten von Einheimischen besuchten. Während Borobudur für uns die Attraktion war, waren wie für die einheimischen die eigentliche Attraktion. Wir wurden mindestens zehn mal angesprochen und nach einem Foto gefragt. Mindestens doppelt so oft wurden wir heimlich fotografiert 😉

Tempel um Yogyakarta auf Java in Indonesie
Tempel um Yogyakarta auf Java in Indonesie

Wie man sieht, ist Yogyakarta also der perfekte Ausgangspunkt für Tempel-Erkundungen auf Java. Nicht nur der buddhistische Borobudur Tempel sondern auch die hinduistische Tempelanlage von Prambanan ist sehr leicht und einfach zu erreichen.

Nach dem Aufenthalt in Yogyakarta sollte es anschliessend mit dem Zug nach Surabaya und von dort mit dem Bus zum Vulkan Mount Bromo gehen. Von dort wollten wir mit dem Bus dann nach Bali übersetzen und von dort dann zu den Gili Islands.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>