Markgrafensteine & Aussichtsturm Rauener Berge

Infos, Fotos & Anfahrt für eine Wanderung zu den Markgrafensteinen & auf den Aussichtsturm in den Rauener Bergen nahe Bad Saarow / Fürstenwalde.

Zusammen mit unseren Kindern haben wir während unseres Wochenend-Ausflugs am Scharmützelsee die Umgebung erkundet und sind dabei auf eine echte Sehenswürdigkeit gestoßen.

In den Wäldern rund um Rauen und Fürstenwalde direkt an der Autobahn 12 (A12) liegt nämlich der größte Findling Brandenburgs. Die als Markgrafensteine bezeichneten 2 Findlinge sind auf jeden Fall ein tolles Ausflugsziel das sich zu besuchen lohnt.

Anfahrt Markgrafensteine & Aussichtsturm Rauener Berge

Die meisten werden wohl mit dem Auto anreisen. Und auf Google Maps wird das nicht ganz deutlich, bzw. sieht es so aus, als ob man mit dem Auto bis zu den Steinen fahren kann. Etwa 2 Km vorher direkt an der Autobahn-Unterquerung befindet sich jedoch ein Parkplatz. Es ist nämlich verboten mit dem PKW weiter in den Wald zu fahren. Die 2 Km lassen sich auf der asphaltierten Straße jedoch leicht und zügig laufen. Vorausgesetzt, die Kinder wollen laufen 😉

Der Wanderweg ist recht gut ausgeschildert.

Wegweiser: Wanderung zu den Markgrafensteinen
Wegweiser: Wanderung zu den Markgrafensteinen

Wanderweg zu den Markgrafensteinen schlängelt sich durch den Wald der Rauenschen Berge

Wanderweg zu den Markgrafensteinen schlängelt sich durch den Wald der Rauenschen Berge
Wanderweg zu den Markgrafensteinen schlängelt sich durch den Wald der Rauenschen Berge

Nach ca. 2 Kilometern sieht man den großen Markgrafenstein dann wie auf dem Präsentierteller.

Zugang zum großen Markgrafenstein im Wald
Zugang zum großen Markgrafenstein im Wald

Markgrafensteine – größter Findling in Brandenburg

Der große Markgrafenstein ist mittlerweile eigentlich der kleinere der beiden Steine. In früheren Jahren wurden die Steine nämlich zerteilt. Und so bildet das Mittelteil des großen Steins die steinerne Schale vor dem alten Museum in Berlin.

Der kleine Markgrafenstein ist aktuell dennoch Brandenburgs größter Findling.

Markgrafensteine - grösster Findling in Brandenburg
Markgrafensteine – grösster Findling in Brandenburg

Vorn ist der als kleine bezeichnete, und hinten der als große bezeichnete Markgrafenstein zu sehen.

Markgrafensteine in den Rauenschen Bergen.
Markgrafensteine in den Rauenschen Bergen.

Freeclimbing an der glatten Seite des großen Markgrafensteins.

Freeclimbing an den Markgrafensteinen
Freeclimbing an den Markgrafensteinen

Infotafel zur Geschichte der Markgrafensteine in den Rauener Bergen.

Infotafel rund um die Rauener Berge und Markgrafensteine
Infotafel rund um die Rauener Berge und Markgrafensteine

Die Findlinge sind übrigens Teil des Naturlehrpfad Rauener Berge, wie eine weitere Infotafel ausweist.

Naturlehrpfad Rauener Berge und Markgrafensteine
Naturlehrpfad Rauener Berge und Markgrafensteine

Aussichtsturm Rauener Berge

Wenige hundert Meter von den Findlingen entfernt befindet sich ein Aussichtsturm aus Stahl.

Aussichtsturm aus Stahl in den Rauener Bergen
Aussichtsturm aus Stahl in den Rauener Bergen

Für 1 Euro Eintritt (Drehkreuz) kann man auf 45 Metern den Turm erklimmen und über die Bäume die Aussicht der Region genießen. Hier der Blick in Richtung Scharmützelsee.

Ausblick vom Aussichtsturm in den Rauner Bergen auf den Scharmützelsee
Ausblick vom Aussichtsturm in den Rauner Bergen auf den Scharmützelsee

Der steinerne Tisch in den Rauener Bergen

Auf der höchsten Erhebung der Rauener Berge befindet sich ein steinerne Tisch nebst Bänke der aus abgesplitterten Stücken der Markgrafensteine gefertigt wurde.

Steinerner Tisch - Rauensche Berge nahe der Markgrafensteine
Steinerner Tisch – Rauensche Berge nahe der Markgrafensteine
Steinerner Tisch in Rauen
Steinerner Tisch in Rauen
Infotafel: der steinerne Tisch
Infotafel: der steinerne Tisch

Fazit: Markgrafensteine & Wanderung in den Rauener Bergen

Eine Wanderung zu den Markgrafensteinen ist nicht nur ein toller Ausflug, sondern auch eine tolle Sehenswürdigkeit in Brandenburg. Wer sich dann noch auf den Aussichtsturm traut kann die Umgebung der Region mal ganz anders entdecken.

Die gesamte Wanderung die quer durch den Wald der Rauener Berg führt bemisst sich auf ca. 4-5 Kilometer und ist durchaus auch für Kinder geeignet. Durch den asphaltierten Weg lässt sich der Ausflug auch bestens mit einem Kinderwagen meistern.

Eine Tour zu den Markgrafensteinen ist definitiv familientauglich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>