Erfahrungsbericht: Skischule für Kinder – Ab welchem Alter?

Ab welchem Alter ist eine Skischule für kleine Kinder möglich? Ab wie viel Jahren ist es sinnvoll? Welche Kurse gibt es für Kleinkinder, Anfänger und Fortgeschrittene? Und zu welchen Kosten?

Die Frage lässt sich natürlich wie immer nicht pauschal beantworten, sondern kommt maßgeblich auf den Entwicklungsstand des Kindes an.

Generell sind Kleinkinder bereits um 3 Jahre körperlich in der Lage das Skifahren zu erlernen. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Unserer Erfahrung nach ist es aber oftmals eine Kopfsache wie schnell der Nachwuchs das Ski fahren lernt. Kinder im Alter von 5-6 Jahren sollten in einer Woche Skischule die Grundzüge wie Liftfahren, Kurven fahren, Unfallfrei leichte Berge herunter fahren und natürlich Bremsen (in der Regel Schneepflug) beherrschen.

Skischule für Kleinkinder

Bei kleineren Kindern ist eher das Problem, dass sie schlicht keine Lust haben in die Skischule zu gehen bzw. noch nicht die notwendige Motivation besitzen über 1-2h am Stück das Ski fahren zu erlernen. In Skischulen bei denen die Anfänger-Gruppen aus Kindern zwischen 3 und 6 Jahren bestehen lässt sich das gut beobachten. Während die älteren zumeist (natürlich nicht immer…) ordentlich mitmachen und es schaffen einen Skivormittag von 10-12 Uhr mehr oder weniger konzentriert dabei zu bleiben, sieht es bei jüngeren Kindern schon ganz anders aus. Nach 2 Mini-Abfahrten ist die Lust zumeist schon vorbei. Da wird genörgelt und gejammert, geschrien und gemeckert – mit dem Resultat, dass alle genervt sind. Auch die Eltern, denn bei kleinen Kindern empfiehlt es sich noch vor Ort zu bleiben und aus dem Hintergrund zu zuschauen.

Skischule für Kinder - Tipps für Eltern
Skikindergarten: Spezielle Skischule für Kinder

Sofern Sie die Wahl haben versuchen sie ihr kleines Kind nicht in eine solche gemischte Skiklasse zu stecken. Vor allem die etwas größeren Skischulen bieten oftmals spezielle Bambini-Kurse für kleine Kinder von 3-4 Jahren an. Da sind die Übungsinhalte besser auf das jeweilige Alter abgestimmt und auch auf den Spaß Abseits der Piste wird hier zumeist noch etwas mehr geachtet.

Kinder lernen Ski fahren

Wer jetzt aber denkt mit etwas größeren Kindern ist alles einfacher, der irrt mitunter auch. Einer anfänglichen Euphorie am ersten Tag kann schnell eine große Enttäuschung folgen wenn das alles nicht so klappt und das Kinder öfter im Schnee liegt als es wirklich fährt. Aus eigener Erfahrung kann ich da nur sagen: Da muss das Kind und Sie durch! Am Ball bleiben heißt es jetzt. Denn in der Regel rutscht es nach 3-5 Tagen wesentlich besser und der Erfolg stellt sich ein. Dann macht es den Kindern richtigen Spaß wenn sie die Piste (langsam) runter düsen können.

Kinder lernen Skifahren in der Skischule
Kinder lernen Skifahren in der Skischule

Zusätzliche Motivation kann das zumeist am Ende einer Skiwoche veranstaltete Skirennen in den Skischulen auslösen. Während die größeren Kinder (meist die die schon mindestens das zweite Jahr Ski fahren lernen) eine abgesteckte Strecke mit Zeitmessung bewältigen müssen und der schnellste Abfahrer gesucht wird, gilt bei den Anfängern oft noch „safety first“. Das heißt es gilt eher langsamer, dafür sicher und ohne Sturz den Berg runterzufahren. Zur Belohnung winkt dann oftmals eine Goldmedaille. Die gibts natürlich für alle Kinder. Aber jedes wird für sich registrieren dass es eine prima Anerkennung für sein Können bekommen hat und wahrscheinlich „stolz wie Bolle“ sein. Und so eine Goldmedaille ist übrigens ein tolles Andenken an einen schönen Winterurlaub der hoffentlich nicht nur aus Ski fahren bestand.

Ablauf Skischule

Zumeist gibt es eine Einheit am Vormittag von 10-12 Uhr und am Nachmittag von 13-15 Uhr. Je nach Skigebiet und Möglichkeiten vor Ort variieren die Zeiten etwas.

Für Kleinkinder im Alter von 3-4 Jahren finden die Bambini Kurse in der Regel nur am Vormittag statt.

In der Regel geht die Skischule von Sonntag bis Freitag. Da am Samstag An- und Abreisetag ist, werden hier zumeist keine Kurse angeboten. Eine Woche in der Skischule hat somit 6 Tage mit dem Höhepunkt des Rennens am Freitag. Bei der Anzahl der Tage können Sie frei wählen. Sie können weniger Tage buchen, und zur Not dann auch immer noch mal verlängern. Es empfiehlt sich jedoch direkt am Sonntag mit der Skischule zu starten und nicht erst wesentlich später einzusteigen, da gerade am Anfang die Grundlagen gelegt werden. Mitte der Woche sind selbst die Anfänger auf dem Berg schon sicherlich etwas höher – da hätte es ein absoluter Neuling sehr schwer einzusteigen.

Kosten Skischule für Kinder

Wesentliche Kosten entstehen für die Ski-Schule an sich, die Ski-Ausrüstung sowie ggf. ein Liftpass.

Die Liftkarte ist bei Kindern unter 6 Jahren oftmals gratis. In einigen Skigebieten gibt es spezielle Anfängerhügel unten im Tal für die Kinder der Skischule nichts extra zahlen müssen. Kinder über 6 Jahre die im gesamten Skigebiet unterwegs sind kosten oftmals (ja nach Skigebiet) um 100 Euro. Oft bietet sich hier auch in Kombination der Eltern eine günstigere Familienkarte an.

Die Kosten der Skischule variieren je nach Skigebiet, Kurs und Anzahl der Kurstage. Generell gilt: je mehr Tage desto günstiger.

Hier einige Beispiele:

  • 1 Woche Bambini-Kurs für Kinder ab 3 bis ca. 4 Jahre: Kosten 179 Euro.
  • Skischule ist dabei täglich am Vormittag von 10-12 Uhr. Nachmittags frei.
    Rechnerisch entstehen damit Kosten pro Stunde für Skilehrer im Kurs von 18 Euro.

  • Skischule Anfänger für Kinder ab 4 bis 5/6/7 Jahre: 3 Tage für 179 Euro.
  • Verlängerungstage kosten dabei zwischen 50 und 60 Euro
    Skischule ist dabei täglich am Vormittag von 10-12 Uhr. Sowie von 13 -15 Uhr.
    Rechnerisch entstehen damit Kosten pro Stunde mit Skilehrer im Kurs = 15 Euro.

  • Skischule für etwas fortgeschrittene und größere Kinder: für 1 Tag 71 Euro.
  • Ein weiterer Tag: 71 Euro. Noch ein weiterer Tag kostet dann 36 Euro. So dass man auch hier bei 3 Tagen 179 Euro zahlt.

Die Kosten für die Ski-Ausrüstung berechnet sich zumeist auch nach Anzahl der Miettage. Für eine Woche beträgt die Ausleihgebühr rund 70-80 Euro. Dabei sind dann die Ski sowie ein Helm enthalten. Ski-Stöcke werden meist zum Anfang noch nicht benötigt.

Fazit: Skischule für Kinder

Wer Skifahren lernen will sollte unbedingt in die Skischule gehen. Egal ob schon mit 3 oder erst mit 5-6 Jahren oder noch älter – es gibt für alle Altersgruppen entsprechende Gruppen. Haben Sie Vertrauen in ihr Kind – Sie werden stauen wie es nach einer Woche Skiunterricht schon fährt.

Linktipp: Hier finden Sie Hinweise wie sich Eltern verhalten sollten wenn ihr Kind in die Skischule geht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>